Hilfe bei der Fahrradreparatur und…Fahrräder

Das DRK sucht ehrenamtliche Unterstützung: Die Kinder in der Notaufnahme Herkulesstraße würden so gern wieder Fahrrad fahren! Aber die Fahrräder in der Notunterkunft für Geflüchtete in der Herkulesstraße benötigen dringend sachkundige Helferinnen oder Helfer, um wieder fahrtüchtig zu werden. Und sollten Sie noch fahrtüchtige Fahrräder haben, freuen wir uns sehr über eine Spende. Ihre Aufgabe Sachkundig[…]

Informationsveranstaltung und Aktionstag zur Aufenthaltssicherung

Möglichkeiten für einen längeren und dauerhaften Aufenthalt in Deutschland In Deutschland leben viele Menschen über Jahre oder Jahrzehnte mit einem unsicheren Aufenthaltsstatus (Duldung, Aufenthaltsgestattung, etc.). Viele Betroffene haben faktisch ein Bleiberecht, das ihnen formal jedoch nicht erteilt wurde. Diese rechtliche Situation erschwert die soziale Integration und die Teilhabe in der Gesellschaft. Über die Voraussetzungen eines[…]

Essensspenden für das 6. Menschenrechtsfestival

Am 30.Juni findet von 14 bis 22 Uhr das 6. Menschenrechtsfestival statt. Neben vielen helfenden Händen brauchen das Festivalteam vom Allerweltshaus sehr viele Essensspenden. Bei den vergangenen Veranstaltungen gab es zwar viele Essensspenden, aber immer noch zu wenig. Kalte Speisen, fleischhaltig, vegetarisch oder vegan – alles ist willkommen. Auch Lebensmittel, die zu einer Speise verarbeitet werden können, sind willkommen. Alle Spenden können am Festivaltag[…]

Aus aktuellem Anlass: Handlungsempfehlung bei Einladung des BAMF zum freiwilligen Gespräch

Den Kölner Flüchtlingsrat erreichen immer mehr Anfragen zu folgendem Thema, weshalb sie uns baten, diese Infos an Geflüchtete und Helfer*innen weiter zu geben: Das BAMF hat vor einiger Zeit angefangen, damals im Schnellverfahren anerkannte Flüchtlinge nochmals zu einem freiwilligen Gespräch einzuladen. Musterschreiben siehe hier. Man vermutet die Vorbereitung eines Widerrufsverfahrens. Diverse Organisationen, darunter der Flüchtlingsrat NRW und der Flüchtlingsrat Niedersachen empfehlen deshalb,[…]

integration-2489600_1920

Job-Integration von Geflüchteten

Einladung zur Schulung „Ehrenamtliche Helfer*innen als wichtige Unterstützung bei der Arbeitsintegration“ Das DRK Köln lädt ehrenamtliche Helfer*innen zu dieser Schulungsveranstaltung ein. Es gibt noch freie Plätze! Sobald Geflüchtete das Sprachniveau B1 oder besser erreicht haben, steigt das Interesse daran, eine Ausbildung bzw. Arbeit oder ein Studium aufzunehmen. Dann geht es zunächst darum, Schulabschlüsse, Zeugnisse oder[…]

drawing-516251_1920

Neue Unterkunft für Geflüchtete in Köln-Ehrenfeld

Unterkunft für bis zu 105 Personen – Besichtigung am 24. April 2018 Die Stadt Köln nimmt am Mittwoch, 2. Mai 2018, eine neue Unterkunft für Geflüchtete in Ehrenfeld in Betrieb. In der Oskar-Jäger-Straße wurde hierfür ein fünfstöckiges Bürogebäude umgebaut. Insgesamt können in der neuen Unterkunft bis zu 105 Geflüchtete untergebracht werden. Jedes abgeschlossene Appartement verfügt[…]

willkommen-in-ehrenfeld-logo

Ausbildungsbörse im Bürgerzentrum Nippes

Ausbildungsbörse „Markt der Möglichkeiten“ Am 27. April veranstaltet die Handwerkskammer zu Köln eine Ausbildungsbörse im Bürgerzentrum Nippes. Es handelt sich um eine Messe zur beruflichen Orientierung für Ausbildungssuchende, Schüler in der beruflichen Orientierung sowie Eltern, Lehrer und andere Interessierte. Eine solche Veranstaltung bietet auch Geflüchteten eine gute Gelegenheit, sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu orientieren,[…]

kateb

Kateb

Ehrenamtliche Integrationsberatung von Geflüchteten für Geflüchtete Unsere Mitstreiterin Xenia Kuhn unterstützt mit dem Projekt „gemeinsam. Ehrenfeld. gestalten“ besonders die Selbstorganisation von Geflüchteten.   Nasrin und Ali Etemandi sind selbst Geflüchtete aus Afghanistan, die beide ihren Weg mit Studium und Ausbildung gefunden haben. Jetzt möchten sie andere Geflüchtete durch ihre eigenen Erfahrungen unterstützen. Sie bieten ab dem 06.03.2018 ehrenamtlich eine[…]

multischulung

Ausschreibung: Multiplikator*innen-Schulung zu Flucht, Migration & Umwelt

Angesichts starker rechter Strömungen, dichter Grenzen und weltweit steigender Ungleichheit ist eine Auseinandersetzung mit den Themen Migration, Asyl und Flucht und deren Ursachen dringlicher denn je. Da dies an Schulen und anderen Orten meist nicht oder unzureichend stattfindet, braucht es hierfür inhaltlich und didaktisch geschulte & engagierte Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungsschätzen. Mit der Multi-Schulung Flucht[…]

Ausbildungs- & ArbeitsPerspektive

Im April diesen Jahres startet die IHK-Stiftung Köln mit ihrem neuen Programm: Ausbildungs- & ArbeitsPerspektive. Eine Anmeldung zum Programm ist ab sofort auf der Website möglich:  https://www.ihk-stiftung-koeln.de/programme/ausbildungs-arbeitsperspektive/ In dem kostenlosen Programm Ausbildungs- & ArbeitsPerspektive soll die berufliche Integration von Geflüchteten gefördert werden. In eigens entwickelten Modulen werden die Teilnehmenden auf die Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeit[…]

quali

Projekt zur sprachlichen und kulturellen Verständigung in katholischen Kitas

Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund: In den katholischen Tageseinrichtungen für Kinder und Familienzentren möchte der Diözesan-Caritasverband die Verständigung zwischen den Mitarbeitenden und Familien mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen erleichtern. Der Diözesan-Caritasverband des Erzbistum Köln e.V. (DiCV) greift in Kooperation mit dem Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. dieses Anliegen auf[…]

willkommen-in-ehrenfeld-logo

Wichtige & eilige Info für alle AfghanInnen

ACHTUNG: Es muss ganz dringend bis zum 31.12.2017 gehandelt werden! Liebe Engagierte, der Flüchtlingsrat Niedersachsen hat folgende Information veröffentlicht: „Laut einer Weisung der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit (BA) vom 09.11.2017 werden Afghan_innen, die sich im Asylverfahren befinden, ab 2018 nicht mehr als Asylsuchende eingestuft, bei denen ein „rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist“.[…]

hätz für kids e.v.

Fitness und Hockey für und mit Geflüchteten

Der gemeinnützige Verein Rot-Weiss Hätz for Kids e.V. bietet zusammen mit der Flüchtlingsinitiative Project h.o.p.e zweimal in der Woche ein Sportprojekt (Hockey und Fitness) für und mit Flüchtlingen an. Die eigene Beschreibung dieses tollen Projekts klingt so: Vor gut eineinhalb Jahren haben wir, Hätz for Kids zusammen mit Ben Meßner von Project h.o.p.e. unser Sportangebot für und mit Flüchtlingen ins Leben gerufen. Fitness und Hockey stehen[…]

20150508_112132_pro-asyl-petition

Familien gehören zusammen!

Wir unterstützen die Petition von Pro Asyl an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Wir fordern den legalen Nachzug von Familienangehörigen Geflüchteter, die es lebend bis nach Deutschland geschafft und hier subsidiären Schutz erhalten haben. Das Leid der getrennten Familien ist unermesslich – und leider oft genug fatal. Oft sterben die zurückgebliebenen Familienmitglieder in ihrer Heimat[…]